Azoren Naturreisen

Wenn man eine Naturreise auf den Azoren plant, sollte genügend Zeit mit eingeplant werden und man sollte sich auch in jeden Fall vorab sehr gut über die vielen Sehenswürdigkeiten ausreichend informieren, denn es gibt hier unzählige, tolle vulkanische Landschaften, viele kleine Inseln mit einer beeindruckenden Vegetation und noch vieles mehr zu besichtigen. Das feuchte Klima am Atlantik bietet einem eine tolle Urlaubsmöglichkeit, die einem sicherlich auch nachhaltig noch im Gedächtnis bleiben wird. Da die vielen Inseln der Azoren einen vulkanischen Ursprung haben, möchte man so manches Mal sogar denken, man wäre gerade auf eine Mondlandschaft gestoßen. Solch einen wunderschönen Anblick der Natur findet man nicht überall, was auch noch ein zusätzlicher Vorteil eines Natururlaubs ist. Ein Urlaub in der Natur kann einem so viel bieten, man muss sich nur eine gute Reiseroute zusammenstellen oder einen guten Reiseführer buchen, um auch die bestens Sehenswürdigkeiten des jeweiligen Landes erkunden zu können. Auf den Azoren wären einige dieser Sehenswürdigkeiten eindeutig die Kraterseen, wunderschöne Naturlandschaften und weitreichende Blumenwiesen. Es wird eine sehr gute Grundlage geboten, um sich zu entspannen und gleichzeitig in der Natur austoben zu können. Weiterführende Informationen, Bilder und Ratgeber für eine Azoren Reise gibt es auf www.azoren-web.de

Wenn man gerne wandern geht, empfiehlt sich ein Natururlaub auf den Azoren ganz besonders. Man kann nicht nur die endlosen Weiten der wunderschönen Landschaften genießen, sondern in Faial kann man sogar imposante Wale beobachten wie sie sich im Meer bewegen. Bei einer Besichtigung des Vulkanes Capelinhos möchte man denken, dass man sich nicht auf einer Insel im Atlantik, sondern in einer Mondlandschaft befindet. Selten wird man auf einem Fleck der Erde so viele Impressionen der Natur beobachten können. In Sao Miguel gibt es eine sehr schöne Vulkanlandschaften und den Kratersee Sete Cidades, den man auf seiner Tour besichtigen kann. Es ist einer der schönsten Kraterseen auf der ganzen Welt und hinterlässt mit einem beeindruckenden Durchmesser von stolzen 12 Kilometern bei fast jedem einen sehr bleibenden Eindruck. Hinzu kommt dann noch die wirklich sehr üppige Vegetation, die man fast überall auf den Azoren finden wird.

Bei einem Natururlaub auf den Azoren kann man Entspannung mit Bewunderung verbinden. Die eindrucksvolle Landschaft kann man jedoch nicht nur zu Fuß erkunden, sondern auch auf vielen anderen wegen. Es gibt Bootstouren, die man buchen kann. Oder man unternimmt eine Tour mit dem Mountainbike, dies hat den Vorteil, dass man die Reiseroute ganz von allein bestimmen kann. Aber egal, wie man seinen Natururlaub auf den Azoren gestaltet, an eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten und imposanten Naturlandschaften fehlt es hier sicherlich nicht.