Korsika Naturreisen

Korsika ist ein absolutes Naturparadies, welches voller Kontraste und einer üppigen Vegetation und einer berauschenden Tierwelt, die jeden Urlaub zu einem absoluten Erlebnis macht. Ein Natururlaub auf Korsika bietet sich hier also sehr an. Es gibt auch die Möglichkeit, einen richtigen Abenteuerurlaub auf Korsika zu buchen. Bei dieser Art des Natururlaubes kann man die Natur sehr gut kennenlernen und sich sportlich einmal richtig auspowern. In der korsischen Bergwelt kann man nicht nur hervorragend wandern, sondern auch tolle Klettertouren unternehmen und die Insel einmal von einer Seite kennenlernen.

Die Insel der Schönheit

Wenn man nicht auf die Ferien angewiesen ist, wenn man seinen Natururlaub auf Korsika plant, sollte man einmal im Februar auf die Insel fahren, denn in diesem Monat zeigt sich die Insel Korsika von einer ganz besonderen Seite für Naturfreunde. In der Bergwelt der Insel liegt in diesem Monat meterhoher Schnee und zur gleichen Zeit wird man in der Nähe der Strände wunderschöne, blühende Mandelbäume und Mimosen auffinden. Es ist, als wenn man innerhalb einer Insel zwischen den Jahreszeiten wechseln würde. Ein blauer Himmel rundet die tollen Panoramen ab.

Flora und Fauna der Insel

Auch für Pflanzen- und Tierfreunde hat die Insel Korsika so Einiges zu bieten, um den Natururlaub auch interessant genug gestalten zu können. Korsika bietet insgesamt über 2000 unterschiedliche Pflanzenart, die schon alleine durch ihre tolle Farbenpracht besticht. Der Naturpark der Insel „Le Parc Regional Naturel de Corse“ erstreckt sich über ein Drittel der gesamten Insel. Die einzigartige Flora und Fauna wird hier auf der Insel durch 5 Naturschutzgebiete geschützt und bietet jedem Natururlauber ein tolles Erlebnis.

Um sich zu entspannen, kann eine Wander-Tour mit der Besichtigung der weitläufigen Seegebiete, die auch eine wunderschöne Lagunenlandschaft beinhaltet, in denen man sich sehr gut nach einer ausgiebigen Wanderung ausruhen und entspannen kann. Tierfreunde haben hier in diesem Gebiet der Insel nicht nur mehr als 68 Fischarten, sondern auch über 127 Wasservogelarten beobachten, die man sonst nicht allzu oft zu Gesicht bekommt.

Natururlaub in den Bergen

Aufgrund der Berglandschaft auf Korsika kann man in seinem Natururlaub auch eine aufregende Rafting-Tour machen, wenn einen das Abenteuer-Fieber packt. Hierfür gibt es Exkursionen, die man buchen und mit mehreren Natururlaubern gemeinsam machen kann. Alleine sollte man eine solche Tour auf keinen Fall unternehmen.

Fazit:

Dies ist meist gefährlich und es sollte bei einer Rafting-Tour immer jemand dabei sein, der solche Touren selbst veranstaltet und genügend Erfahrungen in diesem Sport hat. Auf diesem Wege wird jeder Urlaub zu einem Erlebnis, das man noch lange in Erinnerung behalten wird.