Mineralstoffe

Calcium

Denkt man an Mineralien wie zum Beispiel Calcium so denkt man wahrscheinlich als erstes an Milch als den besten Lieferanten. Es gibt allerdings viel reichhaltigere pflanzliche Calcium Lieferanten als Milch. Allein in Sesamsamen steckt mehr als die fünffache Menge an Calcium. In Mohn sogar mehr als das sechszehn mal soviel. Calcium wird optimal vom Körper aufgenommen wenn er mit genügend Vitamin D versorgt ist. Calcium ist zudem wichtig für die Knochen und macht sorgt für Festigkeit und Stabilität. Es wird zudem in den Knochen gespeichert und aus dieser Quelle an den Körper abgegeben wenn irgendwo Mangel besteht. Besonders junge Frauen, Schwangere und Stillende sowie Senioren sollten auf eine ausreichende Calciumzufuhr von mindestens 1000mg achten. Auch sollte man bei der Aufnahme von Lebensmitteln mit viel Calcium auf die Zufuhr von zuviel Speisesalz, Kaffee und Alkohol als auch Eiweiß verzichten, dies fördert die Eiweißausscheidung erheblich.

Die wichtigsten Calcium Lieferanten im Überblick:

Samen:

100g Mohn ca. 2500 mg
100g Sesam ca. 800 mg
100g Haselnüsse ca. 240 mg

Gemüse:

100g Brennnesseln ca. 350 mg
100g Petersilie ca. 200 mg
100g Löwenzahn ca. 160 mg

Milch liefert im Vergleich dazu nur 100-150 mg, nur Schnitt- und Weichkäse enthalten dagegen durchaus mehr Calcium als Milch, jedoch vergleichsweise die Hälfte weniger als zum Beispiel Mohn.

Kalium

Eine gute Quelle für Kalium sind Fenchel, Spinat, Grünkohl, Bambussprossen, Bananen, Petersilie, Rosenkohl, Brokkoli, Mangold, rote Beete, Melonen und Brennnesseln. Der Tagesbedarf an Kalium liegt bei ca. 2g. Kalium ist ein wichtiges Mineral für den Elektrolythaushalt aller Zellen. Es ist zudem für das Wachstum von Zellmasse und körpereigenem Eiweiß zuständig. Gerade Menschen die im Bereich Kraftsport und Fitness aktiv sind sollten auf einen ausreichende Kalium-Versorgung acht geben. Kalium sorgt mit dafür das wir genügend Ausdauer und Kraft haben. Neben diesen sportlichen Aspekten und der Muskelarbeit ist es mitverantwortlich für die Aktivierung von Enzymen und hält somit unseren Stoffwechsel in Takt. Der Tagesbedarf liegt bei ca. 2g Kalium.

Magnesium

Magnesium verringert die Kalkablagerung von Calcium in den Blutgefäßen . Es ist wichtig für die Funktion des Nervensystems und somit wichtig wenn man ständig unter Stress steht, darüber hinaus ist Magnesium ein Baustein für Enzyme. Magnesium ist am meisten enthalten in vor allem in höchster Form in rohem Kakao, Avocados, Nüsse, Samen, Bananen, Papayas, Himbeeren und auch Mais. Eine ausreichende Magnesium- Zufuhr gilt als besonders wichtig für Sportler und für Menschen die ein paar Kilos abnehmen möchten, da die Fett Ablösung beschleunigt wird. Genügend Magnesium verhindert zudem Müdigkeit, Kopfschmerzen und sorgt für einen gesunden Herzmuskel. Magnesium ist an der Aktivierung von ca. 300 Enzymen beteiligt. Der Tagesbedarf liegt bei ca. 300 -400 mg.