Afa Algen

Afa Algen (in ihrer Langform als Aphanizomenon-Flos-Aquae-Alge bezeichnet) gelten als die Urnahrung der Menschheit, aber auch als Wunderwaffe der Natur sowie als „Grünes Manna“: Afa Algen sind von der Farbe her blaugrün und gehören zu den Süßwasseralgen, es handelt sich allgemein um Cyanobakterien.

Afa Algen fallen unter die Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten und Pulver und gelten als sehr eiweißreich. Insbesondere in Nordamerika ist die Afa Alge als Nahrungsergänzungsmittel populär. Aber auch in Deutschland erfreuen sich die Produkte aus Afa Algen immer größere Beliebtheit, die Präparate, die in Deutschland erhältlich sind, stammen insbesondere aus den USA. Zwecks Herstellung der Nahrungsergänzungsmittel werden die Afa Algen abgefischt und  anschließend gewaschen, danach gefiltert und entweder sprüh- oder gefriergetrocknet.

Afa Algen enthalten bioaktive Substanzen wie Chlorophyll und Carotinoide und enthalten im Gegensatz zu anderen Algenarten nur wenig Jod. Insbesondere diese Carotinoide sollen einen positiven Effekt auf die Gesundheit bewirken. Das getrocknete Produkt enthält zu ca. 70 Prozent Eiweiß und zu ca. 12 bis 20 Prozent Kohlenhydraten, hingegen nur zu 2 bis 6 Prozent Fett. Darüber hinaus Mineralstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe (insbesondere Aminosäuren und Chlorophyll). Für Vegetarier und Veganer können die Produkte, die auf Afa Algen basieren eine pflanzliche Quelle für das lebensnotwendige Vitamin B12 darstellen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*